IntelliShop Downloadcenter

Hintergrundinformationen

Absatz

Multishop-Strategie

Die Digitalisierung von individuellen, bewährten Unternehmensstrukturen ist Ausgangspunkt für E-Commerce-Projekte von Herstellern und Händlern im B2B. Doch viele Unternehmen sind sich unsicher: "Wie kann mein Unternehmen erfolgreich digitalisiert werden? Wie binde ich meine regionalen Vertriebsorganisationen, meinen Außendienst oder meine Fachhandelspartner ein? Wie kann ich mit Hilfe von E-Commerce meine Marktposition stärken, ohne gleichzeitig etablierte Vertriebskanäle zu kannibalisieren?" – Diese Herausforderungen gilt es, in einer E-Commerce-Strategie zu beantworten. Die Antworten können vielfältig aussehen, aber ein wichtiges Erfolgskriterium ist in jedem Fall eine weitsichtige Entscheidung für die richtige E-Commerce Architektur.Als B2B-Unternehmen sollten Sie sich daher frühzeitig mit dem Thema "Multishop" auseinandersetzen. In diesem Whitepaper erfahren Sie, warum eine Multishop-Architektur die Antwort auf viele Fragen für eine erfolgreiche E-Commerce-Strategie sein kann und wie Sie die o. a. Vorteile und Chancen gewinnbringend für Ihr Unternehmen nutzen können.

Zum PDF-Download

absatz

Tablet-Commerce

Die Bedeutung des E-Commerce im Mittelstand wird oft unterschätzt, da im B2B-Umfeld die vordergründigen Shop- und Warenkorb-Szenarien aus der Welt der konsumentenorientierten „Online Pure Player" noch eher eine nachrangige Rolle spielen. In der näheren Betrachtung zeigt sich ein gegenteiliges Bild: Der Mittelstand braucht E-Commerce, der Mittelstand nutzt E-Commerce und „Multi-Channel" ist hier Pflicht und nicht Kür! Denn unter E-Commerce sollte man nicht nur den shop-basierten Onlinehandel verstehen, sondern alle digitalisierten Angebots-, Auftrags- und Vertriebsprozesse. Im Idealfall unterstützt und stärkt die E-Commerce Plattform alle etablierten Vertriebskanäle und entfaltet Ihre wertvolle Stärke im Hintergrund. Das Motto lautet: „Vernetzen statt Ersetzen".

Zum PDF-Download

absatz

Skalierung

Beim Realisieren von Enterprise E-Commerce Lösungen spielt, neben einer tiefen Verzahnung mit bestehenden Backend Systemen, auch die Skalierbarkeit der Lösung eine wichtige Rolle. Die Lösung muss dabei nicht nur schnell ausgeliefert werden, sondern auch eine Vielzahl an Märkten und Sortimenten mit den unterschiedlichsten Anforderungen bedienen können. Die Herausforderungen bei der Skalierung lassen sich in drei Typen kategorisieren: Sortiment, Märkte und Benutzeranzahl. Die E-Commerce Plattform soll sich im Bedarfsfall an die unterschiedlichen Anforderungen dieser drei Skalierungstypen perfekt anpassen können. Diese Szenarien ziehen auch unterschiedliche Skalierungsmethoden nach sich, welche beim Aufsetzen eines E-Commerce Projektes berücksichtigt werden müssen. Durch ein langfristiges Planen wird damit nicht nur eine konsequente Wachstumsstrategie unterstützt, es werden auch frühzeitig Probleme aus dem Weg geschafft, die später zu „Sand im Getriebe“ führen können. Skalierbarkeit ist dabei weit mehr als das technische Zuschalten von zusätzlichen Knoten um Traffic abzufangen. Oft muss über Märkte und Sortimente skaliert werden, um perfekt auf das unterschiedliche Einkaufsverhalten der Kunden zu reagieren.

Zum PDF-Download

Beratung

Ihr direkter Draht zu Ihrem
E-Commerce-Berater:
Tel. +49 721 381341-570
experten@intellishop.ag

  • Sebastian Glueckert
  • Contact us

Kostenlose Experten-Hotline:
0800 / 777 666 4
(aus dem dt. Festnetz)